Schreibtrainer

Unsere Schreibtrainer sind professionelle Autoren, die selbst schon viele Bücher veröffentlicht haben.


Michel Abdollahi

Geb. 1981 in Teheran

Bücher: u.a. Deutschland schafft mich

Auszeichnungen: u.a. Gustaf Gründgens Preis, Grimme Preis

Weitere Informationen unter Wikipedia



David Chotjewitz

David Chotjewitz, geb. 1964 in Berlin, veröffentlichte Bücher („Das Abenteuer des Denkens – Roman über Albert Einstein“, „Daniel Halber Mensch“), Hörspiele und Theaterstücke, gründete im Jahr 2000 in Hamburg theater: playstation, produzierte Musik-Theater-Projekte mit Jugendlichen („BLUT on the Dancefloor“, „Stirb, Popstar, Stirb“), Theaterstücke in realen Spielorten („Boys don’t Cry“) und Performances („Narziss und die Revolution“).

 

Sein neues Stück über Callshops hat im Juli ?!?! in Hamburg Premiere.



Tom Finn

Thomas (Tom) Finn wurde 1967 in Chicago geboren, wuchs in Deutschland auf und lebt heute in Hamburg.

Der ausgebildete Werbekaufmann und Diplom-Volkswirt ist preisgekrönter Spiele- und Romanautor und hat einige Jahre als Lektor und Dramaturg in einem Drehbuchverlag (Ullmann Verlag für Film, Fernsehen & Theater) sowie als Chefredakteur des führenden deutschen Phantastik-Magazins »Nautilus« gearbeitet.

Im Spielebereich stammen viele Abenteuer-Publikationen aus seiner Feder, darunter weit über ein Dutzend Titel des beliebten deutschen Fantasy-Rollenspiels „Das Schwarze Auge“ (Fantasy Productions) zu dessen Redaktionsstab er zählt.

 

Mit seinem Roman »Das unendliche Licht« gewann er 2007 den Literaturpreis »Segeberger Feder«.

Hauptberuflich arbeitet er heute als Roman-, Spiele-, Theater- und Drehbuchautor; dabei enstanden und entstehen Produktionen für ARD, Sat1 und NDR, Aufführungen für das Alte Schauspielhaus Stuttgart, das Theater Baden-Baden und die Festspiele in Breisach, sowie Publikationen bei Piper, Heyne und Ravensburger.

 

Weitere Informationen unter www.thomas-finn.de



Dirk C. Fleck

Dirk C. Fleck ist Journalist und Romanautor. Die „taz“ nannte ihn den „Vater des deutschen Ökothrillers“. Zu seinen bekanntesten Büchern gehört: „Maeva“

 

Dirk C. Flecks Bücher bei amazon



Anke Gebert

Anne Gebert studierte Kunsterziehung und arbeitete mehrere Jahre als Pädagogin. In Hamburg studierte sie an der Master School Film – mit dem Schwerpunkt Drehbuch.

 

Seit einigen Jahren ist sie freie Autorin von Romanen (u.a. Krimis) und erzählenden Sachbüchern (u.a. Biografien) – und gibt Seminare für Kreatives Schreiben. Zu ihren bekanntesten Büchern zählen der Roman „Die Summe der Stunden“ (S. Fischer Verlage) und die Biografie „Gute Nacht, bis morgen“ (Blumenbar Verlag). Anke Gebert lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

 

Weitere Informationen unter www.ankegebert.de

Anke Geberts Bücher bei amazon



Nina George

Geb. 1973 in Bielefeld

Seit 2019 ist Nina George Präsidentin des European Writers´Council.

Ihr Roman "Das Lavendelzimmer" stand 63 Wochen auf der SPIEGEL Bestsellerliste und erschien in 37 Sprachen.

Nina Georges Bücher bei amazon



David Gravenhorst

Geb. 1958 in Bochum.

David Gtravenhorst studierte Schauspiel und Regie am Mozarteum, Salzburg und arbeitet seit 1986 als freiberuflicher Regisseur, Autor und Schauspieler. Er hat für viele eigene Inszenierungen Texte bearbeitet, übersetzt oder neu gefasst. Seit 2004 entstanden zahlreiche, auch szenische Lesungen. Seit 2017 lehrt er darüberhinaus das kreative Schreiben.

 

 



Gerrit Jöns-Anders

Gerrit Jöns-Anders studierte Kommunikationswissenschaft an der WWU-Münster und promovierte 2002 mit einer Arbeit über die „(Un-)Konventionalität ästhetischer Kommunikation“. Er lebt und arbeitet als Redakteur und freier Schriftsteller in Hamburg.

 

Gerrit Jöns-Anders Bücher bei amazon



Andreas Kollender

Geb. 1964 in Duisburg

 Seit 2004 lehrt Andreas Kollender an verschiedenen Institutionen literarisches Schreiben.

Veröffentlichungen:

U.a. "Kolbe", "Libertys Lächeln", "Von allen guten Geistern".

Besondere Auszeichnungen: Literaturpreis Ruhrgebiet 2004.

 

Weitere Informationen unter www.andreaskollender.de

Andreas Kollenders Bücher bei amazon



Katrin McClean

Geb.1963 in Gotha als Katrin Dorn.

Katrin McClean hat Psychologie studiert, ein Jugendtheater geleitet, eine Literaturzeitschrift verlegt und Romane und Erzählbände geschrieben.

Sie ist außerdem Autorin der Hörspielserie “Fünf Freunde”.

Sie arbeitet als Schreibtrainerin mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Bei den Fantastischen Teens war sie von Anfang an dabei.

 

Veröffentlichungen u.a.: 

„Der Hunger der Kellnerin“ und „Tangogeschichten“ (als Katrin Dorn), „Das Kind in der Speicherstadt“ und „Tango in den Tod“ (Hamburg-Krimis von Katrin McClean), "Aufgewachsen in Ost und West".

 

Weitere Informationen unter www.katrinmcclean.de

Katrin Dorns Bücher bei amazon

Katrin McCleans Bücher bei amazon



Ulla Mothes

Geb. 1964 in Berlin.

Ulla Mothes ist Kulturjournalistin, Lektorin, Regisseurin von Hörbüchern und Rezensentin beim literarischen Feature. Autorin der Bücher „Der rote Flitzer“, "Kreatives Schreiben" und viele andere. Sie war in der Bestenliste der Internationalen Jugendbibliothek, München. Weiterhin schreib sie Krimis.

 

Weitere Informationen unter www.ullamothes.de

Ulla Mothes Bücher bei amazon



Britta Nagel

Geb. 1960 in Hamburg, arbeitet seit 30 Jahren als Journalistin für Tages- und Wochenzeitungen mit dem Schwerpunkt  Architektur und Literatur. Sie hat mehrere Sachbücher, u.a. für den Hoffmann und Campe Verlag veröffentlicht und schreibt Drehbücher für Dokumentarfilme. Sie möchte  ihre Begeisterung für das journalistische Schreiben mit Jugendlichen teilen, denn sie glaubt wie Egon Erwin Kisch: „Nichts ist erregender als die Wahrheit.“



Tanja Schwarz

Geb. 1970 in Hechingen, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Bisher erschienen Erzählungsbände, u.a. "Der nächtliche Skater". Zuletzt erschien der "Weltroman". Für ihre literarische Arbeit erhielt sie mehrere Stipendien und einen Preis.

„In meinen Schreibworkshops ist mir wichtig, eine vertrauensvolle, produktive Werkstatt-Atmosphäre herzustellen.“



Marc Wortmann

Marc Wortmann, geboren 1966, lebt als freier Autor in Hamburg. Er arbeitete als Übersetzer, Lektor, Redakteur und Englisch-Dozent und Autor u.a. „Der Witwentröster“